Vitamin C Infusionen


 

Vitamin C gehört zu den effektivsten physiologischen Antioxidantien in der Zelle, der Zellumgebung und im Blut. Es schützt das Gewebe vor oxidativen Schäden und unterstützt somit das Immunsystem und das kardiovaskuläre System. Außerdem unterstützt es die Leber bei ihren Entgiftungsvorgängen, ist wichtig für die Biosynthese von Neurotransmittern, für den Energiestoffwechsel, den Eisenstoffwechsel und die Kollagenbiosynthese.


 

Chronisch entzündliche Erkrankungen wie beispielsweise Arthritis, Allergien, Arteriosklerose, Tumore oder rezidivierende Infektionen sind nachweißlich mit einem Vitamin C Mangel und oxitativem Stress verbunden. Oxitativen Stress nennt man das Ungleichgewicht zwischen freien Radikalen und Radikalfängern.


Orale Vitamin C Gaben von 200mg mehrmals am Tag sind optimal. Bei Dosen über 1g werden jedoch nur ca. 50% im Darm aufgenommen, weshalb nur durch eine Infusionstherapie maximale Vitamin C Spiegel erreicht werden können.

 

Infusionstherapie bei


 - Entzündlich Rheumatischen Erkrankungen

 - Gefäßerkrankungen
 - Osteoporose
 - Depressionen

 - Asthma

 - Atopischer Dermatitis

 - Urtikaria

 - Psoriasis

 - Herz-Kreislauf Erkrankungen

 - Infektanfälligkeit

 - Herpes Zoster

 - Chronischer Hepatitis

 - Rhinosinusitis

 - Pneumonien

 - Postoperativen Infektionen

 - Chronischer Sinusitis

 - Harnwegsinfekten

 - Chronischer Bronchitis

 - HIV

 - zur Unterstützung der Wundheilung

 - bei psychischen und neurodegenerativen Störungen

 - Depressionen und reduzierter Sresstoleranz

 

 - Burnout